Sebastian Kollat Erfahrungsbericht Webdepartment

Mein Name ist Sebastian Kollat. Ich bin 24 Jahre alt und seit mittlerweile 2006 arbeite ich bei Euroweb als Webdesigner. Eigentlich hatte ich mich Mitte 2006 selbständig gemacht und wollte für Euroweb nur als Freelancer arbeiten. Glücklicherweise ist damals aber irgendetwas falsch gelaufen und ich saß schon kurz nach meiner Bewerbungs-E-Mail mit dem Geschäftsführer Christoph Preuß im Bewerbungsgespräch um eine Festanstellung als Webdesigner bei Euroweb.

Rückblickend war es das Beste, was mir passieren konnte. Nach nicht einmal zwei Jahren als Webdesigner wurde ich Junior-AD und kurze Zeit später dann sogar Art director mit einem eigenen Team.

In erster Linie bin ich bei Euroweb Screendesigner und leite zusätzlich mein Team – bestehend aus vier weiteren Webdesignern. Meine tägliche Arbeit ist in erster Linie durch die Umsetzung von Sonderprojekten und Screendesigns geprägt. Seit kurzem übernehme ich allerdings auch die Betreuung von Key-Account-Kunden im Bereich Webdesign.

Um Webdesigner bei Euroweb zu werden, gehört auf jeden Fall eine kleine Portion Kreativität dazu. Man sollte auch Lust auf das Arbeiten in einem jungen Team haben, kommunikativ sein und Begeisterung für aktuelle Designtrends zeigen.

Grundvoraussetzungen für einen Webdesigner bei Euroweb sind natürlich kundenorientiertes und qualitativ hochwertiges Arbeiten, denn darauf kommt es bei den Projekten an.

Wenn man das alles mitbringt, erwartet einen als Webdesigner ein wirklich abwechslungsreicher Job. Vom Screendesign, über Posterdesign bis hin zur Entwicklung neuer Firmen-CI – bei Euroweb wird man als Webdesigner noch wirklich gefordert… aber auch gefördert. Die Euroweb-Geschäftsführung hat ganz nebenbei auch immer ein offenes Ohr für neue Ideen.

Mein persönliches Ziel bei Euroweb ist es, eines Tages die kreative Leitung für das Webdepartment in Düsseldorf zu übernehmen. Vorher würde ich allerdings gerne dabei helfen, unseren Key-Account-Kundenstamm noch auszubauen.

Bewerbern und Neueinsteigern als Webdesigner bei Euroweb kann ich eigentlich nur raten: Setzt euch vor den PC – verinnerlicht so ca. alle Photoshop-Tutorials, die ihr im Internet finden könnt und lasst anschließend eurer Kreativität freien Lauf. Achso – und schaut euch immer Werbung an, hier bekommt ihr ein Gespür für aktuelle visuelle Trends.

Ort
Düsseldorf
Bereich
Webdepartment
Stelle
Art Director